Blog

-

Kernsanierung statt Fassadenanstrich: Mitarbeiter als Mitunternehmer

hier ein meiner Meinung nach sehr guter Beitrag in der WirtschaftsWoche! Übrigens: er handelt nicht (nur) von der Baubranche laughing !

Als Entscheider sollten Sie meiner Überzeugung nach heute die Weichen für ein Digitalisierungsprojekt mit dem Ziel einer erfolgreichen Unternehmensweiterentwicklung stellen.

Weiterlesen
  1632 Aufrufe
  0 Kommentare
1632 Aufrufe
0 Kommentare

Potentiale durch Use Cases konkretisieren

Ihr Business im Focus


Digitalisierung als zentrales Element der Entwicklung von Produkten oder in der Produktion wird bei vielen Unternehmen erfolgreich gemanagt. Hier ist man in der Lage, auf ein konkretes Ziel hinzuarbeiten und den zu erwartende Nutzen zu kalkulieren. Wenn es darum geht, die Art und Weise der Zusammenarbeit weiter zu entwickeln, dann wird es oft schwieriger.

Weiterlesen
  1320 Aufrufe
  0 Kommentare
1320 Aufrufe
0 Kommentare

Intranet 4.0

Intranet ohne Akzeptanz - brauchen wir das noch oder kann das weg?

Sie kennen das vielleicht aus eigener Erfahrung: So ein Intranet der alten Schule hat es heutzutage schon schwer. Der Speiseplan der Kantine und – so vorhanden – der private Marktplatz oder die Organisation von Sportbegeisterten sind die meistgenutzten Anlaufstellen. Viele andere Informationsbereiche werden nur sporadisch gepflegt oder sind gänzlich verwaist. Um das Intranet für die Mitarbeiter attraktiver zu machen,

Weiterlesen
  1368 Aufrufe
  0 Kommentare
1368 Aufrufe
0 Kommentare

Digitalisierung - New Way To Work

Lean Collaboration für mehr Effizienz und Innovation in der Zusammenarbeit und Kommunikation

Veraltete Technologien

E-Mail, zentrale Laufwerke, Shared Folder, Rechtestrukturen auf Laufwerksebene, das und noch einiges mehr sind Technologien, die mehr als 25 Jahre alt sind.

Sicherlich ist nicht alles was in die Jahre gekommen automatisch schlecht. Aber spätestens dann, wenn die Technologie nicht mehr den Anforderungen entspricht und vor allem deutlich bessere Alternativen verfügbar sind, ist eine Neubewertung angesagt. Aus betriebswirtschaftlicher, aus organisatorischer Sicht, aber auch hinsichtlich der Attraktivität als Arbeitgeber und Innovationsfähigkeitals Marktteilnehmer.

Weiter so ist keine Alternative

Indikatoren, die zeigen, dass ein Wandel dringend anstünde sind:

  • die gesamte Kommunikation und Kollaboration inkl. Projektsteuerung findet über E-Mail statt
  • die Bearbeitung des E-Mail-Ping-Pong beansprucht einen beachtlichen Anteil der Personalressourcen
  • oft hat sich eine Schatten-IT etabliert, um Daten auszutauschen, Informationen zu sharen, Kontakte zu pflegen oder mit Externen zusammen arbeiten zu können
  • ergänzende Arbeitsformen wie zum Beispiel Home Office sind nicht möglich und hindern Mitarbeiter daran, außerhalb des Büros zur Wertschöpfung beitragen zu können (Kind krank, Pflege Eltern, ...)
  • ihre Rechteverwaltungssoftware hat das End-of-Life veröffentlicht
  • die Fluktuation, vor allem unter den jüngeren Mitarbeitern, nimmt zu und sorgt für Abfluss von Wissen und Erfahrungen
  • Einarbeitungszeiten neuer Mitarbeiter sind überdurchschnittlich lang - Onboarding extrem aufwändig
  • im Fight for Talents ist ihr Unternehmen häufiger zweiter Sieger
  • ...

Digitalisierung ist eine strategische Weichenstellung

Digitalisierung oder konkreter die Etablierung eines Lean Collaboration Konzeptes ist grundsätzlich eine strategische Unternehmensentscheidung. Damit liegt sie in der Verantwortung des Top Managements.

Weiterlesen
  799 Aufrufe
  0 Kommentare
799 Aufrufe
0 Kommentare